---------------------  Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.  ---------------------      
PUG-Logo



Banner PUG-Page
Logo Wolfsburg
Wolfsburg Wappen
   


-------  AKTUELLES  -------

NEWS


Im
Bürgerforum der Freien Wählergemeinschaft - Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg (PUG) e.V. können Fragen, Anregungen, Wünsche und Meinungen aus dem kommunalpolitischen Bereich mitgeteilt werden.
Bitte HIER einklicken: http://www.pug-wob.de/Buergerforum.html



Pilzewandern der PUG-Wolfsburg e.V.

 
Haushaltsschwerpunkte PUG-Fall/Sülfeld


Fotocollage 1.Tag PUG-Weinfest 2017

HIER als PDF:


Traueranzeige Theodor Kanzler


Die PUG hielt ihre Jahreshauptversammlung im Wolfsburger Kleingartenvereinsheim „Am Bohlweg“ ab
 
Viel Positives konnte der PUG-Vereinsvorsitzender Andreas Klaffehn am Donnerstag, 06.04.2017, den rund 50 Gästen in der Gaststätte des Kleingartenvereins „Am Bohlweg“ auf dem Hageberg mitteilen:
So ist auch nach der erfolgreichen Kommunalwahl im September 2016 ist nichts von Politikverdrossenheit bei den Unabhängigen zu spüren. – Die Mitgliederzahlen entwickelten sich in den letzten 12 Monaten sehr gut, sodass nun aktuell 129 Mitbürger in der PUG-Wolfsburg e.V. Mitglied sind. Die Mitglieder legen ganz großen Wert darauf, dass sie nicht Mitglied einer Partei sind sondern eines Vereins, frei von Fraktionszwängen. - Alle politischen Vertreter der PUG können abstimmen, wie sie es für richtig halten. Schließlich müssen sie ihre Entscheidung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern rechtfertigen und nicht gegenüber einer Parteiführung. 

Der PUG-Vorsitzende Andreas Klaffehn rief auf der Versammlung dazu auf bei
den Wolfsburger Unabhängigen mitzumachen:  

BITTE macht bei der PUG-Wolfsburg mit!
... HIER unser Werbevideo: https://youtu.be/yLtpQtHzXX0
und HIER die Beirittserklärung als PDF-Datei: 
http://www.pug-wob.de/Beitrittserklaerung_
PUG_Wolfsburg_e_V.pdf
 
Neben den Vorsitz standen auch der Schatzmeister, die Pressewarte, der stellvertretende Schriftführer und der Vereinsbeirat zur Wahl:
Andreas Klaffehn wurde schließlich einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Er betonte, dass die gute Arbeit des Vorstands der letzten Jahre weiter erfolgreich fortgeführt werden soll.
Auch der langjährige Schatzmeister Norbert Scholz ließ sich noch einmal zur Wahl aufstellen und wurde ebenfalls einstimmig gewählt. - Andreas Klaffehn dankte Norbert Scholz für die ehrenamtliche Arbeit im Verein: „Norbert ist mittlerweile eine Institution für uns. Seinem geschulten Auge entgeht nichts. In all den Jahren in denen er die Kasse verwaltete gab es nie einen Missstand. Den besonderen Herausforderungen und Aufgaben, die ein Kommunalwahlkampf mit sich bringt, hat er sich in besonderer Weise gestellt und diese souverän bewältigt." Als Dankeschön bekam Scholz vom Vorstand einen Blumenstrauß überreicht.
Als 1.Pressewart wurde Markus Alisch gewählt, sein Stellvertreter ist Adam Ciemniak. - Beide wurden einstimmig gewählt, ebenso wie der  gesamte Vereinsbeirat und auch Rüdiger Golz als stellvertretender Schriftführer, der wiedergewählt wurde. 
 
Zum Abschluss wurde die ausgeschiedenen Ratsmitgliedern Hanne Hansen-Schubert und Rolf Wolters besonders gewürdigt. - Unter großen Applaus dankte ihnen der PUG-Vorstand für die langjährige ehrenamtliche Arbeit im Rat der Stadt Wolfsburg sowie in zahlreichen Ausschüssen.
Hanne Hansen-Schubert und Rolf Wolters sind auch weiterhin in verschiedenen Rats-Ausschüssen sowie im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld bzw. Detmerode für aktiv für die PUG aktiv. - Vom Ruhestand ist also keine Spur…! 

Ehrung PUG-Jahresversammlung 2017

Foto zeigt (v.l.): Stellv. Vorsitzender Velten Huhnholz, die ausgeschiedene Ratsfrau Hanne Hansen-Schubert, den Schatzmeister Norbert Scholz und den Vorsitzender Andreas Klaffehn.


Den Bericht aus der Wolfsburger Ratsfraktion gab Sandra Straube. - Sie wurde als Fraktionsvorsitzende bestätigt! – Sie freut sich besonders über die acht Stadtratsmandate, die die PUG bei der Kommunalwahl im September 2016 erhalten hat! - Das zeugt von großem Vertrauen der Wählerschaft und dem Wunsch nach einem Politikwechsel in Wolfsburg. - Damit ist die PUG drittstärkste Fraktion im Rat der Stadt Wolfsburg!
 „In nahezu allen Ausschüssen ist die PUG mittlerweile doppelt vertreten. Hinzu kommen zahlreiche Verwaltung- und Aufsichtsräte sowie beratende Mitglieder, die die Wolfsburger Unabhängigen entsenden. - Somit hat die PUG überall die Möglichkeit mitzureden und auch die Verantwortung die Stadt Wolfsburg mitzugestalten. - Erstmalig in ihrer 33jährigen Geschichte ist die PUG-Wolfsburg e.V. in der laufenden Wahlperiode 2017- 2022 nun in allen 16 Ortsräten der Stadt Wolfsburg vertreten! - Die PUG ist eine große Fraktion und hat sich in ganz Wolfsburg etabliert“, freut sich Sandra Straube.

Besonders motiviert ist die PUG-Wolfsburg, weil eine neue eigene politische Jugendorganisation nun in den Startlöchern steht!
„Wir haben vermehrt Zuwachs der jungen Generation, und das ist gut so“, berichtet der PUG-Vorsitzende Andreas Klaffehn.
Kevin Kloth, das 22jährige Mittglied aus dem Wolfsburger Ortsrat Nord, wird nun die Einrichtung der „Jungen Unabhängigen“ leiten. - Ein Name ist noch nicht gefunden, wird aber zeitnah bekannt gegeben.
„Junge Menschen sind viel politikinteressierter als die Meisten denken. - Man muss sie nur abholen und aktiv mitwirken lassen. Dafür ist sind Wolfsburger Unabhängigen der richtige Partner,“ freut sich Kevin Kloth auf seine neue Aufgabe.
… siehe unsere Vereinspage: http://www.pug-wob.de

Liebe Mitglieder der PUG,

 
HIER finden sie meine Ausführungen anlässlich der Jahreshauptversammlung
und meiner Wiederwahl als 1.Vorsitzender.
Für Rückfragen und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
 
Lieben Gruß
Ihr/Euer Andreas Klaffehn
1. Vorsitzender
PUG Wolfsburg e.V.

Rede A. Klaffehn April 2017

... und HIER als PDF-Datei:



PUG-Braunkohlwanderung


Die PUG-Wolfsburg e.V. sagt Bärbel Weist “DANKESCHÖN“ für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz!
Unser Gründungsmitglied Bärbel Weist ist seit 1976 Mitglied
im Ortsrat und seit 1979 Ortsbürgermeisterin von Fallersleben/Sülfeld

sowie seit 1981 im Stadtrat Wolfsburg!


35 Jahre Stadtratsmitglied Bärbel Weist

Jahresrüchblick Fallersleben/Sülfeld

Jahresrückblick 2016 von Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist



Die PUG-Fallersleben/Sülfeld verteilte Überschuss von 1800 Euro aus ihren  Veranstaltungen der letzten zwei Jahre

Flohmarkt und Weinfest gehören seit vielen Jahren zu den Veranstaltungen, die die PUG-Fallersleben/Sülfeld organisiert.
„Wir machen das ehrenamtlich und wollen damit nicht reich werden“, betont Bärbel Weist, Mitgründerin der Parteiunabhängigen Gemeinschaft und Bürgermeisterin von Wolfsburg und Ortsbürgermeisterin von Fallersleben/Sülfeld.
Die Überschüsse von insgesamt 1800 Euro, aus den vergangenen zwei Jahren, hat die PUG deshalb kürzlich gespendet: Das Wolfsburger Hospiz erhielt 1000 Euro. Gemeinsam mit Klaus-Dieter Reglitz und Manfred Wegner überreichte Bärbel Weist jetzt den symbolischen Scheck an Geschäftsführer Lukas Weiß(sie Foto in der Anlage).
„Unser Unterstützerkreis ist zwar groß, aber man merkt, dass das Geld nicht mehr überall locker sitzt“, so Lukas Weiß. - 220.000 Euro Spenden benötige der Verein jedes Jahr für den laufenden Betrieb.
500 Euro gingen an den Verein „Wolfsburg hilft“ mit Büro in Fallersleben zur Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei und 300 Euro erhielt Christhardt Liebert vom Förderverein der Grundschule für den Schulchor. - „Es so schön, die Begeisterung der Kinder fürs singen zu erleben“, so Bärbel Weist.

Spendenübergabe

(v.l.): Klaus-Dieter Reglitz, Lukas Weiß, Bärbel Weist und Manfred Wegner.


SPD und CDU betreiben Posten-Schacherei!

PUG-Presseerklärung Politknatsch

WAZ-Bericht Politikgnatsch

...wir freuen uns auf Eure/Ihre Meinung zu diesem Thema. Entweder HIER auf Facebook unter: https://www.facebook.com/PUG-Parteipolitisch-Unabh%C3%A4ngige-
Gemeinschaft-Wolfsburg-eV-182039565197870/

kommentieren oder in unserer Homepage-Gästebuchseite unter:
http://www.pug-wob.de/Gaestebuch.html
schreiben.


PUG konstituiert sich nach der Kommunalwahl
 
Mit über 26.000 Stimmen und damit 17,2% des Gesamtergebnisses ist die PUG stärker denn je im Rat der Stadt Wolfsburg vertreten.
Künftig werden acht Mitglieder dem Rat angehören und unabhängige Politik gestalten.
„Wir sind sehr froh darüber, dass uns so viele Wählerinnen und Wähler ihre Stimme gegeben und damit ihr Vertrauen geschenkt haben. Es zeigt uns, dass unsere ehrliche, kritische und unabhängige Politik von vielen Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern als richtig und wichtig empfunden wird“, meint Fraktionsvorsitzende Sandra Straube und unterstreicht: „Wir werden uns auch in den kommenden fünf Jahren für mehr Bürgerbeteiligung stark machen, kostenträchtige Großprojekte vor dem Hintergrund schwindender Einnahmen kritisch hinterfragen und uns für mehr Transparenz in den politischen Prozessen einsetzen.“

Sandra Straube

- Fraktionssprecherin Sandra Straube -


Dankeschön_Stand

SUPER WAHLERFOLG der PUG-Wolfsburg e.V.

HIER Bilder/Impressionen vom Wahlkampf-Abend der PUG-Wolfsburg e.V.:
https://spark.adobe.com/page/TPwMXDa56F8nK/

Bilder vom PUG-Wahlabend


PUG-Wahlerfolg 11.September 2016


HIER die Wahlergebnisse der Kommunalwahl am So., 11.September 2016
als PDF-Datei:


Stadtratswahl gesamt:
Stadtratswahl Gewinn-Verlust:
Stadtratsmitglieder 2016-21:




Homehttp://www.pug-wob.de/ nach oben