---------------------  Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.  ---------------------      
PUG-Logo


Banner PUG-Page
Logo Wolfsburg
Wolfsburg Wappen
   


-------  P U G zur Kommunalwahl am So., 11.September 2016 -------



PUG Kommunallwahl 2016

HIER findet man unsere  LEITLINIEN zur Kommunalwahl 2016

HIER Bilder/Impressionen vom Wahlkampf-Abend der PUG-Wolfsburg e.V.:
https://spark.adobe.com/page/TPwMXDa56F8nK/

Bilder vom PUG-Wahlabend



PUG-LogoAm So., den 11.09.2016 sind Kommunalwahlen
in Niedersachsen.

Die Spitzenkandidatinnen und –Kandidaten
der Parteipolitisch Unabhängigen Gemeinschaft
(PUG -Wolfsburg e.V.)
 für die fünf Wolfsburger Wahlbereiche
stellen sich in diesem Video vor:

https://youtu.be/SK_IjGCh8aA


WAHLNACHLESE

WAHLNACHLESE


Wei... weiterer Zulauf für die PUG Wolfsburgr die PUG Wolfsburg
  
Am Do., 26.06.2016 musste um 19:00 Uhr im Föhrenkrug eine außerordentliche Mitgliederver- sammlung durchgeführt werden. Und dies aus erfreulichem Grund, so Andreas Klaffehn, der 1.Vorsitzende der PUG Wolfsburg. - Diese weitere Versammlung war nämlich erforderlich gewor- den, da sich weitere Kandidatinnen und Kandidatinnen PUG zur Kommunalwahl im September 2016 stellen wollen. Daraus folgte die gesetzliche Verpflichtung, eine weitere Aufstellungsver- sammlung abzuhalten und Listen neu zu erstellen oder auch zu ergänzen.
Nicht eine Direktive von oben, die etablierte Mitglieder mit sanften Druck zur Kandidatur verpflichtet, sondern der Wille zum politischen Mitwirken und das Interesse am kommunalen Gemeinwesen, zeichnet die Neumitglieder der PUG und ihre Bereitschaft zur Kandidatur aus, so Velten Huhnholz der 2. Vorsitzender der PUG.
Damit stellt die PUG erstmals in ihrer über 30jährigen Geschichte nunmehr in allen Orts- und Stadtratsbereichen Kandidatinnen und Kandidaten auf.

In den Ortsratsbereichen Almke-Neindorf, Mitte-West, Brackstedt-Velstove-Warmenau, Hattorf- Heiligendorf, aber besonders in der  Nordstadt hat sich die positive Entwicklung der Mitglieder- zahlen auf nunmehr 132 weiter fortgesetzt. Allein hier sind drei neue Kandidaten hinzugekommen. Insgesamt stellen sich nun 59 Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlbereichen 1 bis 5 zur Wahl für den Rat der Stadt Wolfsburg und für die Ortsratsbereiche sind es sogar 68 Personen, die sich dem Votum des Wählers stellen. - Von Politikverdrossenheit also keine Spur, eher Politiker- verdrossenheit und der Wille zum politischen Engagement hat laut den Kandidaten in die PUG geführt. Der 1.PUG-Vorsitzende Andreas Klaffehn betohnt: ,,Die PUG hat sich damit von der drittstärksten politischen Kraft zu einer echten Konkurrenz zu den etablierten Parteien entwickelt."
„Mit so großer Resonanz habe ich nicht gerechnet“, so Klaffehn und das zeige, dass die PUG auf dem richtigen Weg ist. „Der September mit der Kommunalwahl kann kommen. Wir sind gut aufgestellt“, ist Andreas Klaffehn überzeugt.
 
Hier die neuen Kandidaten der PUG im Überblick:

Weitere PUG-Kandidaten 2016


(v.l.): Velten Huhnholz (2.Vorsitzender), Silke Hitschfeld (Wahlbereich 5 und OR Almke/ Neindorf), Rainer Dietze (Wahlbereich 2 und OR Nordstadt),Tanja Wagenländer  (Wahlbereich 2 und OR Nordstadt), Frank Dünow (Wahlbereich 3 und OR Mitte-West),Izabela Czuba (Wahlbereich 3 und OR Mitte-West), Ingo Buhtz (Wahlbereich 2 und OR Nordstadt), Jan Schröder (Wahlbereich 1 und OR Reislingen) und Andreas Klaffehn (1.Vorsitzender).

...unsere Spitzenkandidaten:

PUG stellte Weichen für die Kommunalwahl
Unter großer Beteiligung der PUG-Mitglieder fand am Mi., 06.April 2016, um
 19:30 Uhr die außerordentliche
Mitgliederversammlung
der PUG Wolfsburg e.V. statt.

 
Gerade ausreichend war der Saal der "Neuen Stuben" in Fallersleben. So ließen es sich trotz Champions League - Spiel des VfL Wolfsburg gegen Real Madrid die Teilnehmer nicht nehmen, die Aufstellungsversammlung der Kandidaten für den Rat der Stadt Wolfsburg und der Ortsräte zur Kommunalwahl am 11. September 2016 durchzuführen. Allen war die Bedeutung bewusst, sich kommunalpolitisch zu engagieren, sich einzumischen und mitzugestalten.  
Der Vorsitzende, Andreas Klaffehn konnte sich nicht nur über 20% Mitgliederzuwachs in der PUG freuen, sondern noch mehr über die große Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu einzubringen. Insbesondere aus aktiven Bürgerinitiativen konnten Mitglieder und stadtweit Kandidaten gewonnen werden, die mit ihren Ideen und Vorstellungen die Kommunalpolitik bereichern möchten. Von Politikverdrossenheit also keine Spur.  
Nach gesetzlich vorgeschriebener Verfahrensweise wurden alle fünf Wolfsburger Wahlbereiche erarbeitet. Insgesamt 64 Kandidaten der PUG wollen sich zukünftig für die Belange ihrer Mitbürger engagieren. Damit entsteht ein tolles, motiviertes, bürgernahes Team.
Die PUG hat sich sehr dynamisch weiterentwickelt und sich jetzt stadtweit aufgestellt. In derzeit 15 von 16 Ortsratsbereichen werden sich Kandidaten der PUG dem Wettbewerb mit den etablierten Parteien und dem Votum der Wähler stellen. Nur der Ortsratsbereich Almke/Neindorf ist noch unbesetzt. „Aber daran arbeiten wir mit Hochdruck weiter“, so Velten Huhnholz, 2. Vorsitzender der PUG.
 
Einstimmig wurden die Listen der Wahlbereiche gewählt. Damit stehen auch
folgende Spitzenkandidaten fest:


(Wahlbereich 1: Brackstedt, Kästorf, Neuhaus, Reislingen, Sandkamp, Velstove, Vorsfelde, Warmenau, Wendschott): 

Sandra Straube
Sandra Straube

 
(Wahlbereich 2: Alt-Wolfsburg, Hellwinkel, Heßlingen, Köhlerberg, Kreuzheide, Rothenfelde, Schillerteich, Stadtmitte, Steimker Berg, Teichbreite, Tiergartenbreite):

Jens Tönskötter
 
Jens Tönskötter
 
(Wahlbereich 3: Barnstorf, Eichelkamp, Hageberg, Hehlingen, Hohenstein, Klieversberg,
Laagberg, Nordsteimke,
Rabenberg, Wohltberg):
 
Velten Huhnholz
Velten Huhnholz 
 
(Wahlbereich 4:Fallersleben, Sülfeld, Westhagen)

 Bärbel Weist  
Bärbel Weist 
 HIER auf Facebook

(Wahlbereich 5: Almke, Detmerode, Ehmen, Hattorf, Heiligendorf, Mörse, Neindorf):

Rolf Wolters 

Rolf Wolters
 
Mit den Kandidaten für den Rat der Stadt Wolfsburg und für die Ortsräte geht die PUG erneut den Weg der Verjüngung und der Modernisierung. So ist ein großer Teil der Kandidaten jünger als 40 Jahre alt, die ihre Erfahrungen aus Beruf und Familie für die zukünftige Gestaltung der städtischen Entwicklung einbringen möchten.
 
Die Spitzenkandidaten der PUG im Überblick:

PUG-Spitzenkandidaten 2016

 
(v.l.): Jens Tönskötter (Wahlbereich 2), Rolf Wolters (Wahlbereich 5), Bärbel Weist (Wahlbereich 4), Sandra Straube (Wahlbereich 1),Velten Huhnholz (Wahlbereich 3)
 
Diese Kandidaten aus der Mitte der Bürgerschaft zeigen, dass die PUG für die Kommunalwahl 2016 gut aufgestellt ist!“, so :

Andreas Klaffehn
Andreas Klaffehn 
(1. Vorsitzender der PUG Wolfsburg)

Karte Kommunalwahl 2016

...unsere Kandidaten Wahlbereich 1:

PUG: Kandidaten für Kommunalwahl Vorsfelde Wahlbereich 1:
 
Die PUG stellte jetzt ihre Kandidaten für den Wahlbereich 1 in Wolfsburg vor.
Auf dem ersten Listenplatz steht Vorsfeldes Vize-Ortsbürgermeisterin Sandra Straube. In ihrem bisher elfköpfigen Team gibt es fünf Neulinge. Mit dabei sind Torsten Kuder und Benjamin Kallauch, Jens-Uwe Kirsch, Jan Schröder, Jens Schulenburg, Daniel Timmas, Michael Bitterhoff, Sabine Feige, Jörn Rogaß und Ulrike Barth.

„Damit sind wir gesellschaftlich breit aufgestellt“, sagte PUG-Vorsitzender
Andreas Klaffehn.


Straube erläuterte die Kernthemen für Vorsfelde, darunter die Umplanung der Feuerwachenkreuzung, mehr Parkplätze in der Innenstadt, eine Ausweitung des Busliniennetzes in die Gewerbegebiete und Förderung des Wohnungsbaus unter Beteiligung der Anwohner.
„Wir unterstützen die Verwaltung für die Planung von Wohnbauflächen im Gebiet Fuhrenkamp“, so Straube.


Sandra Straube
Sandra Straube
(Spitzenkandidatin Wahlbereich 1)

...unsere Kandidaten im Wahlbereich 1:

PUG-Kandidaten im Wahlbereich 1

(v.l.): Benjamin Kallauch, Torsten Kuder, Michael Bitterhoff, Jens Schulenburg, Sabine Feige, Joern Rogaß, Sandra Starube, Jens Kirsch und Anreas Klaffehn (1.Vorsitzender der PUG-Wolfsburg e.V.)

... auf dem Foto fehlen:  Jan Schröder, Daniel Timmas und Ulrike Barth.

Wahlbereich 1


Hier das Wahlergebnis im Wahlbereich 1 als PDF-Datei:
... für die PUG im Stadtrat Sandra Straube und Jens-Uwe Kirsch.

...unsere Kandidaten Wahlbereich 2:

 PUG Kandidaten für Kommunalwahl im Wahlbereich 2 aufgestellt:

Auch im Wahlbereich 2 (Alt-Wolfsburg, Hellwinkel, Heßlingen, Köhlerberg, Kreuzheide, Rothenfelde, Schillerteich, Stadtmitte, Steimker Berg, Teichbreite, Tiergartenbreite) haben sich die Kandidaten der PUG verstärkt aufgestellt.
So treten künftig für die PUG folgende Kandidaten zur Wahl
in den Rat der Stadt Wolfsburg an:

Platz 1. Jens Tönskötter, Platz 2 Andrea Herweg, Platz 3 Bernd Riebau, Platz 4 Kevin Kloth, Platz 5 Jens Melsa, Platz 6 Thomas Stein, Platz 7 Uwe Becker und Platz 8 Peter Herweg.
Wir bieten den mehr als 25.000 wahlberechtigten Wolfsburger Bürgern die Möglichkeit eine bundespolitisch unabhängige Wahl für die Belange in Wolfsburg zu wählen.

Zum Wahlbereich 2 gehören auch der Ortsratsbereich Stadtmitte mit Jens Tönskötter, Thomas Stein und Uwe Becker und der Ortsrat Nordstadt in dem Bernd Riebau, Andrea Herweg, Kevin Kloth, Jens Melsa und Peter Herweg kandidieren.

Für die Kandidaten der PUG im Wahlbereich 2 stehen seit je her folgende Themen im Vordergrund: Ein verantwortlicher und sparsame Umgang mit Steuergeldern, die Wohnbau- offensive miteinander, verkehrsberuhigende Maßnahmen, die bessere Pflege der öffent- lichen Grünflächen, die Gleichbehandlung aller Schulen beim Ausbau bzw. Renovierung und mind. 100% Unterrichtsabdeckung an allen Schulen sowie die kontinuierliche Erhaltung aller Straßen und Gehwege im Stadtgebiet.
Gerade die aktuelle Haushaltslage bestärkt die PUG in ihrer bisherigen Handlungsweise, bei der auch geplanten „Prunkbauten“ wie z.B. das neue Bildungshaus, welches mit einem vorläufig bekannten Etat von mehr als 60 Millionen Euro in der Kritik steht. - Zumal man bei einem Preis für die Ertüchtigung von Straßen in Stadtbereichen mit nur der Hälfte dieses Etats wohl die Heinrich Nordhoff Straße komplett sanieren könnte!
Ein weiteres wichtiges Thema der PUG ist die „Wohnbauoffensive miteinander“! Die Bürgerinnen und Bürger sind unter frühzeitiger Beteiligung und Mitsprache in die Baupla- nungen einzubeziehen, die mit Augenmaß und unter Beachtung der Verhältnismäßigkeit umzusetzen sind. - Wir brauchen Wohnraum, das ist unbestritten. Wir brauchen aber in erster Linie bezahlbaren Wohnraum, der mit seiner direkten Umgebung harmoniert, ohne Parks und schützenswerte Grünanlagen zu zerstören und nicht Frust bei zukünftigen Nachbarn schafft.
Seit mehr als 15 Jahren wird die „Renovierung“ und Neuordnung der Heinrich Nordhoff Straße immer wieder verschoben. Diese Straße hat den Charakter eine Hauptschlagader im verkehrlichen Sinn. Sie wird immer noch durch das mehr als 70 Jahre Betonbett getragen. Genau das spürt man, wenn man auf der Straße fährt. Diese Straße ist der wichtigste Zubringer zu den Parkplätzen unseres wichtigsten Arbeitgebers der VW AG. Eine Neu- ordnung der Parkplatzeinfahrten ist ebenso überfällig, wie der Austausch des holpernden Belags.
Mit der PUG wählt man die "Wolfsburger Interessenvertreter" und nicht eine bundespolitische oder parteipolitische Meinung.

Jens Tönskötter

Jens Tönskötter
 
(Spitzenkandidat Wahlbereich 2)


...unsere Kandidaten im Wahlbereich 2:

PUG-Kandidaten Wahlbereich 2

(v.l.): Jens Melsa, Kevin Kloth, Bernd Riebau, Andrea Herweg, Jens Tönskötter
und Thomas Stein.
  ... auf dem Foto fehlen: Uwe Becker und Peter Herweg.

Wahlbereich 2

Hier das Wahlergebnis im Wahlbereich 2 als PDF-Datei:

... für die PUG im Stadtrat Jens Tönskötter.

...unsere Kandidaten Wahlbereich 3:

PUG Kandidaten für Kommunalwahl im Wahlbereich 3 aufgestellt:
Im Ortsrat Mitte-West möchte die PUG erneut den Ortsbürgermeister stellen!

Selbstbewusst gehen die Parteiunabhängigen in den Wolfsburger Kommunalwahlkampf 2016. Derzeit ist die PUG im Ortsrat Mitte-West mit Velten Huhnholz, Mirko Dimitrijevic und Adam Ciemniak mit drei Mitgliedern vertreten.
„Wir haben in den letzten fünf Jahren viele verkrustete Strukturen aufbrechen können und ordentlich frischen Wind in den Ortsrat gebracht und einiges erreicht. Daher ist unser Ziel ab Herbst 2016 noch stärker im Ortsrat und auch im Stadtrat vertreten zu sein", so Fraktionssprecher Velten Huhnholz, der ergänzt,  „wir haben stets die Interessen der Bürger überparteilich vertreten und  besonders froh sind wir, dass wir die geplante Schulschließung der Waldschule Eichelkamp abwenden konnten.
Nun gehen wir mit einem sehr breit aufgestellten Team an den Start. So viele Kandidaten hatten wir noch nie!"

Hier die Kandidatenliste für die Stadtratswahl im wahlbereich 3:
Listenplatz 1 nimmt Velten Huhnholz ein, er ist Fraktionssprecher der PUG-Fraktion und stellvertretender Ortsbürgermeister.
Auf Listenplatz 2  kandidiert der amtierende Ortsbürgermeister Adam Ciemniak, der in der Ortsratsliste auf Platz 1 steht.
„Trotz seiner 34 Jahre ist er schon ein erfahrener Hase und sitzt seit 10 Jahren im Ortsrat. Mit ihm haben wir einen sehr engagierten und fleißigen Ortsbürgermeister,“ so Velten Huhnholz.

Auf Listenplatz 3 steht Carsten Busch, er trat politisch bisher kaum in Erscheinung, aber die vielen Veränderungen, die in den nächsten Jahren in Nordsteimke/Barnstorf anstehen, haben ihn motiviert sich zu engagieren.
,,In dem Aufeinandertreffen eines ländlichen Traditionsraumes mit der wachsenden moder- nen Großstadt sieht er eine große Herausforderung."
Velten Huhnholz freut sich Carsten Busch für die PUG gewinnen zu können. „Er ist eine große Bereicherung für uns!“
Auf Listenplatz 4 folgt der Tierschützer und Ehrenbürger von Mitte-West Sven-Ulf Weilharter. „Sven-Ulf Weilharter setzt sich sehr kritisch mit Wolfsburgs Kommunalpolitik auseinander und legt auch oft den Finger in die Wund,  in dem er auch unangenehme Fragen stellt. - Wir sind froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten“.
Platz 5 beigelegt die junge Mutter und studierte Politologin Izabela Czuba. „Izabela Czuba kandidiert erstmalig für den Ortsrat. Ihr gehört die Zukunft."

… und hier unsere weiteren Kandidaten:

Platz 6: Volker Lutz
Platz 7: Frank Dünow
Platz 8: Björn Radtke
Platz 9. Michael Mannott
Platz 10: Mirko Dimitrijevic
Platz 11: Tobias Martinez Reimers
Platz 12: Andreas Otte
Platz 13: Carlo Huhnholz
Mit dreizehn Kandidaten, die auf unterschiedliche Weisen alle ehrenamtlich in Wolfsburg aktiv sind, stellt die PUG eine sehr ambitionierte Liste für den Wahlbereich 3 auf.

Die Ziele der PUG für die nächste Wahlperiode sind:

Die Aufwertung der bestehenden Einkaufszentren wie den Dunantplatz, Marktplatz Rabenberg oder Schlesierweg. Der Bau des Parkdecks am Klinikum zur Entlastung des Personals und der Besucher. Die Aufwertung und der Erhalt von Spielplätzen in Mitte-West. Die Sanierung von maroden Straßen. Naturschutz und Denkmalschutz für den gesamten Klieversberg um damit weitere Bebauungen zu verhindern.
Weiterhin möchten wir auch in Zukunft eine gute Zusammenarbeit mit allen politischen Parteien pflegen, die sich auf Inhalte bezieht!

Velten Huhnholz
Velten Huhnholz
(Spitzenkandidat Wahlbereich 3)

...unsere Kandidaten im Wahlbereich 3:

 PUG-Kandidaten Wahlbereich 3

(v.l.):  Velten Huhnholz, Volker Lutz, Adam Ciemniak, Carlo Huhnholz und Sven-Ulf Weilharter.
  ... auf dem Foto fehlen: Carsten Busch, Izabela Czuba, Frank Dünow, Björn Radtke, Tobias Martinez Reimers, Mirko Dimitrijevic,  Andreas Otte und Carlo Huhnholz.

Wahlbereich 3


Hier das Wahlergebnis im Wahlbereich 3 als PDF-Datei:
... für die PUG im Stadtrat Velten Huhnholz.
 
...unsere Kandidaten Wahlbereich 4:

Bärbel Weist ist die Spitzenkandidatin im Wahlbereich 4
Auf der Mitgliederversammlung der PUG Wolfsburg e.V. wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlbereich 4 gewählt. Spitzenkandidatin ist die amtierende Wolfsburger Bürgermeisterin und Ortsbürgermeisterin von Fallersleben/Sülfeld  Bäbel Weist. - Sie hat sich getreu nach dem Motto: “Es gibt viel zu tun, packen wir es an"  entschlossen, sich noch einmal zur Wahl zu stellen.

Zu ihrem Team 
gehören:
2.Andreas Klaffehn
3.
Hanne Hansen-Schubert
4.Roman Dettmann
5.Tom Huhnholz
6.Ulrike Köppe
7.Michael Paech
8.Markus Alisch
9.Thomas Huhnholz
10.Raffaele Morra 

11.Sebastian Nuß

Diese Frauen und Männer, die sich auf der PUG-Liste um ein Mandat im Wahlbereich 4 für den Stadtrat bewerben, kommen aus den verschiedensten Berufsbereichen und verfügen neben der beruflich/fachlichen Kompetenz auch bereits über Erfahrungen in der Kommunalpolitik und der Vereinsarbeit.

Die PUG hat,  
nicht nur in den zurückliegenden fünf Jahren, durch ihren Einsatz die Entwick- lung geprägt und vorangebracht.
Viele Maßnahmen, Forderungen und Wünsche wurden realisiert. - Zu nennen sind z.B. Schulen, Kindertagesstätten, Radwege, Spielplätze, Schaffung von Arbeitsplätzen, Sprechstunden, Bürgerrunden, Flohmarkt und Weinfest sowie die Förderung von Instituti- onen, Vereinen und Verbänden....

Bürgernähe war und ist für die PUG wichtig. Die PUG ist eine unabhängige Wählergemein- schaft und damit eine Alternative zu den etablierten Parteien. Die Herausforderungen, insbesondere für die nächsten Jahre, sind groß.

„Mit ihrem Team, daran lässt Baerbel Weist keinen Zweifel, wird die PUG die bevorstehenden Aufgaben mit Engagement und Sachverstand bewältigen!“


Bärbel Weist
Bärbel Weist
(Spitzenkandidatin Wahlbereich 4)

...unsere Kandidaten im Wahlbereich 4:

Kandidaten Wahlbereich 4

Foto zeigt (v.l.): Ulrike Köppe, Hanne Hansen-Schubert, Andreas Klaffehn, Roman Dettmann, Bärbel Weist, Thomas Huhnholz, Raffaele Morra, Sebastian Nuss, Tom Huhnholz
und Markus Alisch.
... auf dem Foto fehlt: Michael Paech

Wahlbereich 4

Hier das Wahlergebnis im Wahlbereich 4 als PDF-Datei:
... für die PUG im Stadtrat Bärbel Weist, Andreas Klaffehn und Roman Dettmann.

...unsere Kandidaten Wahlbereich 5:

PUG: Kandidaten für Kommunalwahl Wahlbereich 5:  

Neben Rolf Wolters an der Spitze kandidieren nachfolgend Detlef Barth, Rüdiger Golz, Lothar Kostka, Alexander Mundt, Martin Müller, Stefanie Kanzler, Thorsten Lange, Joachim Pröttel, Iris Huhnholz und Silke Hitschfeld für die Unabhängigen.
„Wir freuen uns über den großen Zulauf, den wir kontinuierlich verzeichnen konnten. Das ist eine Bestätigung unserer Politik auf Rats- und Ortsratsebene“, unterstreicht Rolf Wolters. Detlef Barth ergänzt: „Eine unserer Stärken ist sicherlich die ehrliche und kritische Auseinandersetzung mit Themen, die uns alle vor Ort bewegen und das spüren auch die Menschen.“

Rolf Wolter
Rolf Wolters
(Spitzenkandidat Wahlbereich 5)

Erfreulich findet der Vorsitzende der PUG, Andreas Klaffehn, die Entwicklung im Bereich Almke-Neindorf. „Mit der Gewinnung von Silke Hitschfeld als Kandidatin konnten wir den letzten weißen Fleck abdecken.“


Silke Hirschfeld 
Silke Hitschfeld 
Kandidatin aus dem Wahlbereich Almke-Neindorf

Unsere PUG-Kandidaten im Wahlbereich 5:

Wahlbereich 5 Kandidaten

(v. l.: Lothar Kostka, Detlef Barth, Rolf Wolters, Silke Hitschfeld, Andreas Klaffehn (PUG-Vorsitzender) und Rüdiger Golz.
  ... auf dem Foto fehlen: Alexander Mundt, Martin Müller, Stefanie Kanzler, Thorsten Lange, Joachim Pröttel, Iris Huhnholz  und Christian Kurz.

Wahlbereich 5 

Hier das Wahlergebnis im Wahlbereich 5 als PDF-Datei:
... für die PUG im Stadtrat Detlef Barth.

...unsere Vertreter im Rat der Stadt Wolfsburg:

Wahl zum Rat der Stadt 2016 in der Gemeinde Stadt Wolfsburg Sitzverteilung:
Hier als PDF-Datei:

Unsere 8 Ratsmitglieder: Sandra Straube(WB 1), Jens-Uwe Kirsch(WB 1),
Jens Tönskötter(WB 2), Velten Huhnholz(WB 3), Bärbel Weist(WB 4),
Andreas Klaffehn(WB 4), Roman Dettmann(WB 4) und Detlef Barth(WB 5).


...unsere Vertreter in den 16 Ortsräten:

Die PUG-Wolfsburg e.V. stellte sich in allen 16 Ortsräten der Stadt Wolfsburg
bei der
Kommunalwahl am So., den 11.September 2016 zur Wahl
und war mit insgesamt 68
Kandidaten auf den Listen
vertreten.
Bei der Wahl schafften 40 PUG-Kandidaten den Sprung in die Ortsratsgremien.

Wappen der Wolfsburger Orte und Stadtteile
 
HIER die Ortsratswahlergebnisse als PDF-Datei:

Homehttp://www.pug-wob.de/ nach oben